WATHLINGEN. Am Dienstag, 1. Mai, um 11 Uhr, wird der Maibaum am 4G-Park mit einem „neuen“ Maibaumkranz
geschmückt. Damit dessen Herstellung möglich wurde, haben Erika und Heinrich Homann ihren Anbau zur Verfügung gestellt und den alten Kranz zur einfacheren Bearbeitung aufgehängt. Zuerst musste das alte Material vom letzten Jahr entfernt werden, bevor neue, frische Buchsbaumzweige aus unterschiedlichen Wathlinger Gärten angebracht werden konnten. „Unter der erfahrenen Anleitung von Susanne Bednarzick, haben wir das an einem Nachmittag geschafft“, sagte die erste Vorsitzende der Landfrauen, Klaudia Piliptschuk. Der 1. Vorsitzender des SoVD-OV Wathlingen Jens Meyer hat zwar nicht beim Binden geholfen, aber zusammen mit Erika Homann für das leibliche Wohl bei der Arbeit gesorgt. „Ich bin gespannt, wie der Gemeinde unser Werk am 01. Mai gefällt“ sagte Marlies Pewert und freut sich auf die Veranstaltung am 4G-Park.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.