CELLE. Am heutigen Montag hat die Niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza den bisherigen Direktor des Amtsgerichts Hannoversch Münden, Dr. Thomas Matusche, zum neuen Präsidenten des Landesjustizprüfungsamtes mit Sitz in Celle bestellt. „Dr. Matusche hat seine herausragenden Fähigkeiten in verschiedenen Positionen der niedersächsischen Justiz in beeindruckender Weise unter Beweis gestellt. Das Landesjustizprüfungsamt weiß ich bei ihm in besten Händen“, sagte Havliza. Dr. Matusche folgt dem Ministerialdirigenten Rainer Petzold nach, der das Präsidentenamt bis Juni 2017 ausübte.

Der Spitzenjurist Dr. Matusche trat 1998 in den niedersächsischen Justizdienst ein. Nach verschiedenen Stationen – unter anderem als Ministerialrat im Niedersächsischen Justizministerium – leitete er seit 2015 das Amtsgericht Hann. Münden



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.