Neun Jugendliche erlangen Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr

Gesellschaft Von Redaktion | am Mi., 25.09.2019 - 14:01

DAHLENBURG/BERGEN. Am vergangenen Samstag traten neun Mitglieder der Jugendfeuerwehren Eversen, Sülze, Offen und Bergen nebst Betreuern und Stadtjugendfeuerwehrwart Frank Kroll die Reise in den Landkreis Lüneburg an. Dort fand die Abnahme der Leistungsspange, der höchsten Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr, statt. Die Jugendlichen mussten sich in den Disziplinen Schnelligkeit, Kugelstoßen, Staffellauf und Löschangriff beweisen, ehe ein Wertungsrichter das theoretische Wissen des Feuerwehrnachwuchses auf die Probe stellte.

Nach einigen spannenden Stunden kam dann endlich die Gewissheit: Alle Teilnehmer haben die Prüfungen bestanden und konnten ihre Auszeichnung in feierlichem Rahmen entgegennehmen.