GOSLAR/CELLE. Einen wahren Medaillenregen gab es für die Master-Schwimmer des Celler Schwimmclubs in Goslar bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Master. 43 Vereine hatten 173 Aktive gemeldet, die 656 Einzel- und Staffelstarts absolvierten. Höhepunkt der Veranstaltung waren die Staffelwettbewerbe. Der CSC schickte insgesamt sechs Staffeln ins Rennen, die alle mit Edelmetall ausgezeichnet wurden.

Die 4 x 50 m Lagen mixed Staffel in der Besetzung Detlef Heidenreich, Mandy-Karina Schmerder, Sebastian Brandt und Iris Baacke zeigte ein beherztes Rennen und siegte in der AK 160 mit einer Zeit von 2:19,15 Min. vor den Staffeln des Helmstedter SV und des MTV Gifhorn. Die 4 x 50 m Freistil mixed Staffel zeigte eine herausragende Teamleistung in derselben Besetzung und konnte sich vor den Staffeln des Helmstedter SV und der WSG Wunstorf mit einer Siegerzeit von 1:59,32 Min. in der AK 160 durchsetzen.

Ebenfalls Staffelgold ging an die 4 x 50 m Freistilstaffel des Damen-Quartetts in der AK 200. Abgerundet wurde das gute Staffelergebnis jeweils mit Bronze für die 4 x 50 m Freistilstaffel der Herren (AK 160), für die 4 x 50 m Lagenstaffel der Damen (AK 200) sowie für die 4 x 50 m Lagenstaffel der Herren (AK 160).

Bei den Einzelstarts präsentierte sich Iris Baacke (AK 55) nach langer Wettkampfabstinenz in bester Wettkampflaune. Sie gewann insgesamt drei Landesmeistertitel. Über 200 m Lagen schlug sie mit der Zeit von 3:07,45 Min. als Erste an. Weitere Goldmedaillen erschwamm sie sich über die 100 m Freistil-Distanz in der Zeit von 1:11,69 Min. sowie über die 200 m Freistil-Distanz mit einer Zeit von 2:36,95 Min.

Mandy-Karina Schmerder (AK 25) eroberte bei fünf Starts viermal das Siegerpodest. Mit einer Zeit von 0:38,07 Min. sicherte sie sich den Landesmeistertitel über 50 m Brust. Mit einer Zeit von 3:02,10 Min. schlug sie über 200 m Brust als Erste an. Zwei Bronzemedaillen über 100 m Lagen sowie 100 m Brust und ein 5. Platz über 50 m Freistil komplettierten ihren gelungenen Wettkampf. Sebastian Brandt (AK 20) zeigte sich in guter Form. Sein Fokus lag auf den Bruststrecken, die er über 50 m in der Zeit von 0:31,45 Min. und über die doppelte Länge in der Zeit von 1:09,95 Min. gewann. Ein dritter Platz über 100 m Delfin sowie ein 4. Platz über 50 m Delfin rundeten seinen erfolgreichen Wettkampf ab.

Renate Bohn-Reichert (AK 80), seit Jahren eine Instanz im Master-Schwimmsport, sicherte sich souverän die Goldmedaille über die 50 m Freistil-Distanz in einer Zeit von 1:01,40 Min. sowie über die 50 m Bruststrecke in der Zeit von 0:49,55 Min. Karsten Zeiske (AK 50) mit einem 4. sowie einem 7. Platz und Andreas Schmerder (AK 50) mit jeweils einem 6. und einem 8. Platz trugen zur erfolgreichen Bilanz des Celler Schwimmclubs bei.

In der Mannschaftswertung kamen die Aktiven des CSC auf einen guten 6. Platz von 43 teilnehmenden Vereinen. Hierzu gingen die ersten sechs Plätze jeder Altersklasse in die Wertung (13 – 8 – 5 – 3 – 2 – 1) ein, Staffeln wurden mit doppelter Punktzahl gewertet. Trainer Detlef Heidenreich, der nicht nur am Beckenrand agierte, sondern die Herren- bzw. Mixed-Staffeln in beeindruckender Form tatkräftig unterstützte, zeigte sich vollauf zufrieden mit den Leistungen seines Teams.

Mixed Staffelmit (von links) Iris Baacke, Detlef Heidenreich,Mandy-Karina Schmerder und Sebastian Brandt. Foto: Andreas Schmerder

Mixed Staffelmit (von links) Iris Baacke, Detlef Heidenreich,Mandy-Karina Schmerder und Sebastian Brandt. Foto: Andreas Schmerder

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.