BERGEN. Der niedersächsische AfD-Spitzenkandidat für den Bundestag und Landesvorsitzende Paul Hampel kommt am 06.09.2017 nach Bergen. Gemeinsam mit dem Celler AfD-Bundestagsdirektkandidaten Thomas Ehrhorn wird sich Hampel ab 19.00 Uhr im Stadthaus insbesondere den Themenkomplexen Außen- und Sicherheitspolitik, innere Sicherheit und Islam sowie Euro und Altersarmut widmen.

„Wir sind froh, den Bürgern im Landkreis erneut die Möglichkeit geben zu können, sich außerhalb Merkels Einlullwahlkampf ein Bild von der wirklichen Lage unseres Landes zu machen. Der Schaden, den die schwarz-rote Bundesregierung rechtswidrig durch Schuldenübernahme anderer Euroländer, Unterstützung der Niedrigzinspolitik, unkontrollierte Masseneinwanderung, vornehmlich aus islamischen Ländern, eine kopflose Energiepolitik sowie einen zerstörerischen Umgang mit der Bundeswehr angerichtet hat, ist immens“, so Ehrhorn. Verdeutlichend setzte er hinzu: „Wer angesichts dessen noch meint, uns ginge es doch gut, wird bis kurz vor dem Aufprall vermutlich genauso denken, wenn er in einem schicken Sportwagen bei hohem Tempo auf eine Betonwand zurast.“ Der Einlass zur Veranstaltung ist frei und beginnt ab 18.00 Uhr.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.