Nienhagen Kultur verschiebt komplettes Programm auf 2021

Gesellschaft Von Extern | am Mo., 17.08.2020 - 20:29

NIENHAGEN. Manchmal kommt im Leben alles anders als geplant... Das trifft in diesem Jahr auf viele Veranstaltungen zu. Der Kulturveranstalter NI-KU aus Nienhagen teilt zu seinen aktuellen Überlegungen und Planungen hinsichtlich der Corona-Pandemie mit:

"Lange haben wir gehofft, dass sich im Rahmen der COVID19-Richtlinien bezüglich der Auflagen für Veranstaltungen noch einmal etwas für NI-KU zum Positiven ändert. Leider war dies bislang nicht der Fall, und es sieht bis auf Weiteres auch nicht danach aus. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten und der vorgeschriebenen Abstandsregelungen könnten wir den Hagensaal nur mit einer sehr begrenzten Personenzahl nutzen. Hier sehen wir keinen fairen Weg, allen Gästen Zugang zu gewähren.

Aber wie geht es weiter bei NI-KU? Wir haben lange überlegt, wie wir weiter planen und ob wir noch länger warten können, nun aber eine Entscheidung getroffen. Wir werden unser komplettes, noch ausstehendes Programm aus diesem Jahr auf das kommende Jahr verschieben. Es tut uns sehr leid, dass wir diese Maßnahme ergreifen müssen. Wir sind stark betroffen von der aktuellen Situation und geraten an unsere finanziellen Grenzen. Wir möchten jedoch auf jeden Fall versuchen, NI-KU fortbestehen zu lassen und hoffen auf einen besseren, neuen Start im kommenden Jahr. Wir bitten um Verständnis, damit wir vor allem die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter gewährleisten können. Neue Termine für die Veranstaltungen werden wir baldmöglichst mitteilen. Bereits erworbene Karten behalten vorab ihre Gültigkeit. Zusätzlich zu den noch ausstehenden Terminen sind für 2021 eine weitere Veranstaltung und als Sommer-Highlight wieder ein Open-Air geplant."