Celle (ots) - Ein Scheppern an der Haustür versetzte die beiden
Bewohner eines Hauses in der Dorfstraße am vorletzten Sonntagabend
(29.09.2019) kurz vor Mitternacht in Angst und Schrecken.

Ein unbekannter Täter hatte die Scheibe der Haustür eingeschlagen,
ein grauer Pflasterstein lag im Hausflur und die Scherben waren
überall verteilt.

Den Steinewerfer sah die Hausbewohnerin nur noch von hinten. Er
flüchtete zu Fuß in Richtung Dorfmitte. Es handelte sich um eine
dunkel gekleidete, ca. 180 bis 190 cm große, vermutlich männliche
Person von kräftiger Gestalt mit längeren Haaren, die allerdings
groteskerweise wie eine Perücke wirkten.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Wathlingen
entgegen unter 05144/9866-0.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
- Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell