CELLE. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung "Schwarz-weiße Sachverhalte kann es in der Welt nicht geben" des Kunstvereins Celle in der Gotischen Halle des Schlosses findet am Sonntag den 17.11. um 12:00 Uhr eine Führung statt. Dr. Uwe Kerstan, Vorsitzender des Celler Kunstvereins, erläutert die Werke von Stefanie Hofer (Aquatinta) und Steffen Kern (Kohlezeichnungen und Video). Die Ausstellung ist noch bis 24.11.2019 geöffnet, Dienstag bis Sonntag von 12 - 16 Uhr. Sie endet am 24.11. mit einer Finissage, die Künstler sind anwesend.