Celle (ots) - Am Samstag, gegen 15:15 Uhr, wurden drei Jugendliche (14,14 und 16
Jahre alt) im Celler Schlosspark von drei ebenfalls vermutlich jugendlichen
unbekannten Tätern überfallen. Unter Androhung eines Messers wurde ihnen Bargeld
in niedriger dreistelliger Höhe entwendet. Die drei Jungen wurden im Schlosspark
zwischen der Kita "Schlösschen" und dem Bieneninstitut von dem einen Täter
zunächst aufgefordert ihr Geld herauszugeben. Dabei drohte der junge Mann den
Jugendlichen, dass er ein Messer mitführe und dass er sie abstechen werde, wenn
sie der Aufforderung nicht nachkommen würden. Zwei Täter griffen daraufhin in
die Jackentaschen von zwei Opfern und entnahmen die darin befindlichen
Geldbörsen. Aus diesen wurde das Bargeld entnommen. Die Geldbörsen wurden den
Opfern zurückgegeben.

Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Innenstadt.

Laut Aussagen der Opfer sind die Täter zwischen 14 und 16 Jahre alt. Alle trugen
eine dunkle Kapuzenjacke und zwei Täter dazu eine Jeanshose. Der dritte Täter
war mit einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Hinweise von Zeugen nimmt die
Polizei Celle unter 05141/277-215 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Manuel Rauschenberg
Telefon: 05141/277-104
E-Mail: manuel.rauschenberg@polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4456342
OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell