29345 Unterlüß (ots) - In der Nacht zu Sonntag (26.01.2020) fiel einer
Funkstreife in Unterlüß ein Opel Vectra auf, dessen Fahrer den Wagen sehr
unsicher bewegte. Bei der Kontrolle stellten die Beamten gleich mehrere
Straftaten fest: Der 38-jährige Fahrer hatte sich unter erheblicher
Alkoholbeeinflussung ans Steuer gesetzt; ein Atemalkoholtest ergab einen Wert
von über zwei Promille. Zudem hatte er vor der Fahrt noch illegale Drogen
konsumiert; schließlich führte er ein verbotenes Messer mit sich. Für den Mann
waren eine Blutentnahme und die Abgabe des Führerscheins die unmittelbare Folge.
Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte die Mutter des Mannes die Fahrt
zugelassen, obwohl sie wusste, dass er in einem nicht fahrtüchtigen Zustand war.
So werden sich der junge Mann und seine Mutter in mehreren Straf- und
Ordnungswidrigkeitenverfahren verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4502540
OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell