Celle (ots) - In den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags kam es in
einer Kneipe am Torplatz zwischen zwei Männern zu einer verbalen
Auseinandersetzung. Gegen 4 Uhr verlagerte sich der Streit auf die Allerbrücke
Richtung Neumarkt, in dessen Verlauf es zu Handgreiflichkeiten kam. Dabei wurde
das 30-jährige Opfer durch den 20-jährigen Beschuldigten am Boden liegend mit
einem Schlagstock schwer am Kopf verletzt.

Der Beschuldigte konnte im Nahbereich durch Polizeikräfte angetroffen und
festgenommen werden. Er räumte den Tatvorwurf ein und gab an, unter dem Einfluss
von Betäubungsmitteln gestanden zu haben. Nach Rücksprache mit der
Staatsanwaltschaft wurde der Beschuldigte nach Abschluss der polizeilichen
Maßnahmen entlassen und erwartet nun sein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Anne Hasselmann
Telefon: 05141/277-202
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4523127
OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell