Eschede (ots) - Samstagabend gegen 21:30 Uhr fuhr eine 22-Jährige in der Albert-König-Straße mit ihrem Auto über einen auf der Fahrbahn liegenden Gegenstand. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen großen, schweren Naturstein handelte, der aus einem angrenzenden Beet stammt. Der VW Golf der jungen Frau wurde dadurch am Unterboden beschädigt.

Unbekannte hatten zudem in Höhe der Hausnummer 9 an zwei Stellen Gullideckelgitter aus ihren Rahmen gehoben und in einem Fall auf die Fahrbahn gelegt. So lagen nicht nur schwer erkennbare Hindernisse auf der Fahrbahn, zusätzlich waren die Schächte nicht abgedeckt und stellten somit eine Gefahrenstelle dar.

Die Polizei ermittelt in einem Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bitte Zeugen, sich bei der Dienststelle Celle, Tel.: 05141/2770, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle Anne Hasselmann Telefon: 05141/277-202 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4554866 OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell