Celle (ots) - Aus noch ungeklärter Ursache gerieten gestern Nacht gegen 02.40 Uhr zwei Kraftfahrzeuge auf einer Hofeinfahrt eines Doppelhauses in der Straße "Auf der Heide" in Brand.

Der 38-Jährige Eigentümer der PKW sowie auch Nachbarn hatten ein lautes Knallgeräusch gehört, den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte standen die beiden Fahrzeuge, ein Audi und ein Mercedes Sprinter, in Vollbrand; eine angrenzende Hecke war ebenfalls in Brand geraten.

Die über fünf Meter hohen Flammen hatten bereits auf ein angrenzendes Fenster im Erdgeschoss übergegriffen.

Die Feuerwehr begann sofort mit den Löscharbeiten und konnte die Flammen löschen.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle - Pressestelle- Birgit Insinger Telefon: 05141-277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4557069 OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell