Celle (ots) - Aus noch ungeklärter Ursache geriet heute Mittag gegen 13.30 Uhr ein Einfamilienhaus in der Stettiner Straße in Brand. Der 69-Jährige Hausbewohner hatte einen lauten Knall vernommen und kurz darauf ein Feuer im Hauswirtschaftsraum entdeckt. Die Feuerwehr der SG Flotwedel löschte den Brand. Es entstand ein erheblicher Gebäudeschaden in noch unbekannter Höhe. Personen wurden nicht verletzt. Das Wohnhaus ist nicht mehr bewohnbar. Die Brandermittler der Polizei Celle prüfen nun, ob ein technischer Defekt für das Feuer verantwortlich sein könnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle - Pressestelle- Birgit Insinger Telefon: 05141-277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4557723 OTS: Polizeiinspektion Celle

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell