Sicher in die Ferien: 100 Kinder verwandeln Seepferdchen in Bronze

Wassersport Von Redaktion | am Fr., 28.05.2021 - 09:00

CELLE. Mit speziellen Kursen bildet die DLRG Celle derzeit 100 Kinder zu sicheren Schwimmern aus. "Mit Sicherheit in die Sommerferien" lautet das Motto der Aktion, die in allen Celler Grundschulen beworben wurde und gestern im Celler Badeland gestartet wurde. Sie ist laut DLRG ein erster Schritt zur Wiederaufnahme der Anfängerschwimmausbildung unter Coronabedingungen. 

Unterrichtet wird  einmal die Woche im Doppelstundenprinzip, sodass jeder Teilnehmer 16  Lerneinheiten erhält. Mit Unterstützung der Eltern können vermittelte  Bewegungsabläufe zu Hause vertieft und das gemeinsame Ziel erreicht werden, so das Ziel der Schwimmausbilder. Eine besondere Herausforderung stelle das geforderte Hygienekonzept zum Schutz  vor Infektionen mit dem Corona-Virus dar. Demnach sind alle teilnehmenden  Personen zu testen, der Kontakt auf ein Minimum zu reduzieren und die Teilnehmeranzahl entsprechend der räumlichen Kapazitäten zu begrenzen und zu  steuern. Ein „Corona – Selbsttest für zu Hause“ wird zur Verfügung gestellt.