CELLE. „Musica Bohemia“ – romantische Musik aus Böhmen, dem wohl musikfreudigsten Land Europas, so lautet das reizvolle Thema des Montags-Konzertes am 30. Juli 2018 um 19:30 Uhr im Notenkeller in der Braunschweiger Heerstraße 7 (zwischen der Blumläger Kirche und BAUKING), zu dem herzlich eingeladen wird.

In abendlich-sommerlicher Stunde musizieren Mirjam & Wieland Meinhold alias Duo Vimaris die zauberhaften und berührenden Biblischen Lieder von Antonin Dvorák, die er – fernab von der Heimat – in Amerika komponierte. Sie zählen gewiss zum Schönsten, was die abendländische Musikkultur des 19. Jahrhunderts bereithält. Dazu seine nahezu unbekannten Orgelpräludien, die der junge Student Dvorák bereits in Prag schrieb.

In der Mitte des Programms, musikalisch witzig eingebettet, fünf freche Songs von Bohuslav Martinů in Originalsprache: Volkslieder mit Charme. Hier flankieren die Klavierstücke aus „Loutky“. Ein Programm, das man nicht so schnell vergessen wird. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.