Log empty

Grundschule Wietzenbruch als "sportfreundliche Schule" ausgezeichnet

“Nutzen jede Gelegenheit, um die Kinder in Bewegung zu bringen”

10.02.2017 - 13:20 Uhr     CelleHEUTE    0

CELLE. “Sport wird an unserer Schule ganz groß geschrieben”, sagt die Rektorin der Grundschule Wietzenbruch, Dorothea Erichsen. Neben dem Schulsport, dem Schwimmunterricht und den Kooperationen mit diversen Sportvereinen, nutzten die Lehrkräfte jede sich bietende Gelegenheit, um die Kinder in Bewegung zu bringen. Dafür wurde die Schule jetzt vom Land mit dem Zertifikat “Sportfreundliche Schule” ausgezeichnet.

“Ob Bestenwettkämpfe, Tennis- oder Handballschnuppertage, diverse Sport-AGen (Hockey, Handball, Fußball), Fahrradtraining, die Teilnahme am Wasa-Lauf und an zahlreichen Grundschul-Turnieren oder die Spiel- und Tobemöglichkeiten in den Pausen – Sport ist bei uns ein fester Bestandteil des Schulprogramms, eingebunden in ein ganzheitliches Konzept zum Erlernen eines gesunden Lebensstils, zu dem Ernährung, Sport und Gesundheit gehören”, so Erichsen. Darum hatte sich die GS Wietzenbruch im April 2016 um die Landesauszeichnung „Sportfreundliche Schule“ beworben.

Heute erfolgte die offizielle Zertifizierung in der Turnhalle der Schule durch den sportfachlichen Dezernenten der Niedersächsischen Landesschulbehörde (NLSchB), Außenstelle Rotenburg, Jörg
Rokitta. Für den Festakt hatten die Lehrkräfte, die Schülerinnen und Schüler ein kurzweiliges
Programm auf die Beine gestellt: vom Mini-Tramp-Springen, über eine Hip-Hop-Darbietung,
Rope Skipping und Turnen bis hin zum Ringen und Raufen wurde ein Ausschnitt der sportlichen
Aktivitäten gezeigt, für die u.a. die Schule nun die Auszeichnung erhielt. Als Gäste konnten sich Regierungsschuldirektor Mike Kochan-Rönisch (NLSchB, Außenstelle Celle), Jörn Grünert, Fachberater Sport der NLSchB, Peter Binz, Fachdienstleiter Schulen der Stadt Celle, Hartmut Ostermann und Katja Koch vom Kreissportbund Celle sowie aus dem Ortsrat Wietzenbruch Gerda Kohnert und die Mitglieder des Schulvorstands der Grundschule Wietzenbruch.

Fotos: Peter Müller

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.