CELLE. Heute um 17:08 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu einem Zimmerbrand in die Straße Nordfeld im Stadtteil Vorwerk alarmiert. Wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.

Dort brannte ein Raum einer Wohnung im Erdgeschoss eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses in voller Ausdehnung. Personen befanden sich nicht mehr in der Wohnung. Die Polizei evakuierte die Bewohner aus den benachbarten Wohnungen. Trotz sofort durchgeführter Löschmaßnahmen der FFW Celle brannte ein Zimmer der Wohnung vollständig aus. Die Mietwohnung ist nicht mehr bewohnbar, Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Im Anschluss an die Brandbekämpfung erfolgten umfangreiche Nachlöscharbeiten. Nach ersten Ermittlungen dürfte ein technischer Defekt an einer Batterie / einem Akku im Ladezustand den Brand ausgelöst haben. Die Ermittlungen dauern an.

Im Einsatz waren fünf Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Polizei Celle.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.