Offenbar mehr Arbeitsplätze nach BKK-Absage verloren als angegeben - Adasch: "OB Mende steht vor wirtschaftspolitischen Scherbenhaufen"

Wirtschaft Von Redaktion | am Fr., 26.08.2016 - 14:51

"Wenn er als Celles oberster Wirtschaftsförderer öffentlich erklärt, dass keine Mitarbeiter von BKK Mobil Oil aus Celle weggehen, sondern keine neuen nach Celle kommen, so ist das schlichtweg falsch und irreführend. Wie mir auf Anfrage bei der dortigen Geschäftsleitung bestätigt wurde, werden definitiv 140 Arbeitsplätze von Celle nach Hannover verlagert. Von möglichen Neueinstellungen gar nicht erst zu sprechen. Das bedeutet für den Wirtschaftsstandort Celle einen weiteren schweren Rückschlag und den Verlust von Arbeitsplätzen am Ort", so Adasch. Mende habe die Entwicklung bei BKK Mobil Oil ganz einfach verschlafen und stehe nun vor einem weiteren wirtschaftspolitischen Scherbenhaufen, so Adasch abschließend. Auf Nachfrage von CelleHEUTE bestätigte die BKK Mobil Oil die Zahlen. In der zweiten Septemberwoche stehe der Umzug bevor.