Offenbar Sekundenschlaf: Unfall in der "Sprache"

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am So., 04.10.2020 - 17:44

CELLE. Heute kam es gegen 16:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L 282 zwischen Lachendorf "Heideeck" und Lachtehausen. Ein 49-jähriger Fahrzeugführer eines VW T 5 aus Lachendorf befuhr die L 282 aus Lachtehausen kommend in Fahrtrichtung Lachendorf. In Höhe der sogenannten "Blauen Brücke" kam der Mann nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Straßenbaum.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug in zwei Teile geteilt, der Fahrzeugführer wurde leichtverletzt dem Krankenhaus Celle zugeführt. Die Schadenshöhe am PKW beträgt ca. 20000,- EUR, das Fahrzeug ist nicht mehr fahrbereit. Die L 282 wurde zwischen dem "Heideeck" und Lachtehausen vollgesperrt, Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Lachendorfer einen Sekundenschlaf hatte.

Die Fahrerlaubnis des Fahrzeugführers wurde sichergestellt, eine Blutentnahme durchgeführt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet, die Ermittlungen und polizeilichen Maßnahmen dauern an.