„Onkoforum“ startet Mitgliederwerbekampagne

Medizin Von Extern | am Do., 08.04.2021 - 17:49

CELLE. Mit großformatigen Aushängen an Bushaltestellen, gesponsort von der Firma Sellwerk, startet das „Onkologische Forum Celle e.V“ dieser Tage eine Mitgliederwerbekampagne. „Wie so viele Vereine in dieser Zeit erleben auch wir einen schleichenden Mitgliederschwund, dem wir begegnen wollen“, so der Öffentlichkeitsbeauftragte des Vereins Fritz Gleiß.

Nachdem das „Onkoforum“, schon lange einer der großen unter den Sozialvereinen im Celler Land, in seinem Jubiläumsjahr 2019 nach 25 Jahren erstmals die 700er-Marke geknackt habe, gebe es derzeit noch 670 zahlende Mitglieder. „Sie sichern rund zehn Prozent unseres Haushalts. So ermöglichen sie, dass wir Jahr für Jahr mehr als 1.000 schwer kranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen kostenlos zur Seite stehen können, darunter auch rund 100 Kindern“, so Gleiß. Die Arbeit der 18 Fachkräfte des Vereins in der Krebsberatungsstelle und im Ambulanten Palliativdienst helfe, Lebensqualität zu erhalten und Lebenszeit zu verlängern. Sie trage wesentlich dazu bei, dass der Landkreis Celle bundesweit zu den fünf Kreisen zählt, in denen die meisten Menschen wie gewollt zuhause sterben können. So fragt Gleiß in diesen Tagen allerorts: „Kennen Sie nicht vielleicht den einen oder die andere, die oder der für eine Mitgliedschaft zu begeistern wäre? Das ist schon ab 50 € im Jahr möglich.“ Wer sich für die Arbeit des Vereins interessiert, kann sich unter www.onko-forum-celle.de informieren oder im Büro unter 05141/2196600 anrufen.

...