FASSBERG. Bereits zum 17. Mal lud die DLRG Faßberg mit ihrer DSV-Sparte zum Einladungsschwimmfest ins Freibad Herrenbrücke nach Faßberg ein. Fünf Vereine waren angetreten und kämpften in 430 Einzel- und 11 Staffelstarts um die besten Platzierungen. Geschwommen wurden die klassischen Disziplinen Schmetterling, Freistil, Brust und Rücken auf den 50 und 100 m Strecken sowie die Staffeln 4 x 50 m Freistil und Lagen und zum Abschluss die Vereinsstaffel 8 x 50 m Freistil mixed.

Sommerwetter, 24 C° Wassertemperatur und eine gute Veranstaltungsorganisation boten die optimalen Rahmenbedingungen für zahlreiche neue Bestzeiten. Für viele junge Nachwuchsschwimmer war es die erste Wettkampferfahrung im Freibad auf der 50 m Bahn und sie waren sichtlich beeindruckt von dem großen Becken. Die sechs Besten jeden Jahrgangs erhielten Punkte für ihre Leistungen, aus denen dann am Ende die Siegervereinsmannschaft ermittelt wurde. Siegermannschaft war wiederholt die SG Celler Land gefolgt von dem Celler SC auf Platz zwei und der DLRG Faßberg auf Platz drei. Alle drei Mannschaften konnten einen Pokal mit nach Hause nehmen. Punktbeste Schwimmerin der Veranstaltung wurde Carolin Grün (Jahrgang 2003) vom Celler SC und punktbester Schwimmer Niklas Armbrust (Jahrgang 1999) von der SG Celler Land, die beide mit einer Trophäe geehrte wurden.

Foto: Heike Seifarth

Foto: Heike Seifarth

Beste Schwimmerin und bester Schwimmer. Foto: Heike Seifarth

Beste Schwimmerin und bester Schwimmer. Foto: Heike Seifarth

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.