Orgelromantik aus Frankreich und England in der Stadtkirche

Musik Von Extern | am Mi., 18.08.2021 - 15:32

CELLE. Die nächste Veranstaltung der Reihe „an(ge)dacht“ mit der ehemaligen Kreiskantorin Almut Höner zu Guntenhausen sowie Pastorin Indra Grasekamp (Hermannsburg) am Samstag, den 21.8.2021 um 11.00 Uhr in der Stadtkirche St. Marien Celle bietet an der Kröger/West-Orgel erlesene Werke der französischen und englischen Romantik.

Eröffnet wird das Programm mit dem festlichen „Grand Choeur“ D-Dur opus 18,1 von Félix Alexandre Guilmant (1837 - 1911). Eine Generation später wirkte Gabriel Pierné (1893 - 1937), dessen melodiöse Cantilène Es-Dur opus 29,2 folgt. Sein englischer Zeitgenosse William Faulkes (1863 - 1933), der ab 1886 Organist und Chorleiter an der St. Margaret’s Church und ab 1908 auch Dirigent der Anfield Orchestral Society war, blieb weitgehend unbekannt. So ist seine farbenreiche Sonate d-Moll eine wirkliche Entdeckung.