CELLE. „Music across borders“ lautete der Titel einer Musik- und Tanzveranstaltung, die gestern in Halle 19 der CD-Kaserne stattfand. Die Benefizveranstaltung zugunsten der vom Krieg betroffenen Bevölkerung in Syrien, hatte das atelier 22 gemeinsam mit dem Schlosstheater und der städtischen Abteilung Integration organisiert. Gestaltet wurde das Programm von der Sängerin Tiana Kruskic, Tänzern der Body Talk Gruppe, dem Künstlerehepaar Hevi Yusef und Adnan Horo, der Musikgruppe „Morning Star“ und Wolfgang Decker.

 

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.