CELLE. Seit fünf Jahren bestehen die Kooperation und die enge Freundschaft zwischen der Oberschule Westercelle und der Triam-Udom-Suksa-Schule aus der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Auch in diesem Herbst waren die thailändischen Freunde wieder in Westercelle zu Besuch, der diesmal ein ganz Besonderer war: Die Arbeit der Schüler unter dem Motto „Wasser umgibt uns – vom Fluch und Segen des Wassers“ ist vom pädagogischen Austauschdienst als „Projekt des Monats Dezember“ ausgezeichnet worden. Zusätzlich zu den thailändischen Schülerinnen und Schülern, die mit den drei Lehrern Oranut Tongtaksin, Chatchai Chitchum und Chayasak Sondhiskul vom 17. bis 28. Oktober zur Oberschule Westercelle kamen, war daher diesmal an einem Tag auch ein Videoteam dabei, um einen kurzen Film über das Projekt zu drehen und dabei die Lehrerinnen Sabine Carlow-Meyer und Melanie Zuch zu interviewen, die den Austausch betreuen.

Passend zum Motto des Projekts wurde das Programm gestaltet. Eine Fahrt zum Weltkulturerbe Oberharzer Wasserregal stand daher ebenso auf dem Plan wie ein Besuch des Wassererlebnispfads und des Wasserwerks in Fuhrberg sowie eine Reise an die Nordsee zum Deichmuseum und zum Weltnaturerbe Wattenmeer. Parallel dazu arbeiteten die Schülerinnen und Schüler in Gruppen an Präsentationen zum Thema des Projekts und stellten selbst komponierte musikalische Darbietungen, kleine Theaterstücke, Plakate und Modelle vor.

Der 16-jährige Andaman Saisrithong hat die Freizeit mit seiner Gastfamilie kulturell genutzt und etwa das Bomann-Museum besucht. „Celle ist eine geschichtsträchtige Stadt, das hat mich sehr beeindruckt, und wir haben viel gelernt“, sagt Andaman. Auch Pinprapha Phuetphol ist begeistert vom Austausch: „Wir wurden in Westercelle sehr gut aufgenommen und haben viel Spaß mit unseren Gastgeschwistern“, sagt die 16-Jährige. So hat die Gruppe etwa Eislaufen gelernt, zusammen Serien und Filme geguckt, und die thailändischen Schüler haben für ihre Gastfamilien Nationalgerichte zubereitet.

„Ich bin froh, hier zu sein“, lautet Pinpraphas Fazit. Und auf den Februar des kommenden Jahres freuen sich die die Schülerinnen und Schüler auch schon. Dann kommen die Westerceller zu Besuch nach Bangkok.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.