HANNOVER/CELLE. Die Landtagsfraktionen von SPD und CDU haben sich auf eine weitere Unterstützung der kommunalen Theater in Höhe von insgesamt drei Millionen Euro für das Haushaltsjahr 2019 geeinigt. „Nach dem bisher angewandten Verteilschlüssel ergibt sich für das Schlosstheater Celle daraus eine zusätzliche Förderung in Höhe von rund 270.000 Euro“, erklärt dazu Mathias Pauls, der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion.

„Das ist eine wirklich gute Nachricht aus Hannover für das Schlosstheater und für Celle, Auf diese Weise würdigt das Land Niedersachsen die kommunalen Theater als immens wichtige regionale Kulturträger“, freut sich Pauls. Die Theaterhäuser leisteten einen entscheidenden Beitrag für das kulturelle Leben in ganz Niedersachsen. Mit den nun verhandelten Mitteln könne das Schlosstheater Celle verlässlich für die Zukunft planen und auch weiterhin ein attraktives Programm auf die Bühne bringen, führt der SPD-Politiker abschließend aus.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.