HERMANNSBURG. Die AG „Englisches Theater“ des Christian-Gymnasiums Hermannsburg lädt am Donnerstag, dem 08.02.2018, um 19.30 Uhr zur schwarzen Krimikomödie „Getting Rid of Joe“ in die Aula des Christian-Gymnasiums ein.

Broadway-Starautor Elliott Nash schreibt an einem neuen Theaterstück, bei dem ein unangenehmer Erpresser durch einen perfekten Mord um die Ecke gebracht werden soll. Um die Bühnentauglichkeit zu testen, probt er mit Freunden in seinem Wohnzimmer. Die Proben inspirieren ihn, seinen eigenen Erpresser, der droht, ein dunkles Geheimnis seiner Ehefrau – einer gefeierten Diva am Broadway – zu veröffentlichen, auf die gleiche Weise loszuwerden. Doch kaum liegt die Leiche im Wohnzimmer, eskaliert die Lage durch immer neue unerwartete Geschehnisse und lästige Besucher.

Das Stück basiert auf Figuren und Motiven von Alec Coppels „The Gazebo“ und wurde von den Darstellern unter der Leitung von Dagmar Sommer für die Bühne adaptiert. Unterstützt wird das Ensemble von den AGs „Bühnenbild“, „Maske“ und „Technik“. In der Pause sorgt die „Schulgarten-AG“ für das leibliche Wohl. Der Eintritt ist frei.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.