Pflegeversicherung erstattet Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes

Gesellschaft Von Redaktion | am Mo., 18.01.2016 - 18:20

CELLE. Damit Pflegebedürftige oder körperlich eingeschränkte Menschen in den eigenen vier Wänden bleiben können, braucht es oft Hilfsmittel oder die Wohnung muss baulich den veränderten Bedürfnissen angepasst werden. Die Pflegeversicherung bezuschusst deshalb Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes mit bis zu 4.000 Euro.

Eine frühzeitige Beratung ist sinnvoll, denn oft können dadurch teure Umbauten vermieden werden und durch kostengünstigere, einfache Veränderungen und Hilfsmittel Verbesserungen der Lebenssituation erreicht werden.

Ehrenamtliche Wohnberater des SPN-Seniorenstützpunkts, Fritzenwiese 46, beraten kostenlos und unabhängig am 28. Janunar von 10.00 -12.00 Uhr. Auch Hausbesuche sind möglich. Information und Anmeldung unter 9013101.