CELLE. Das Klavier fasziniert als Instrument junge und ältere Nachwuchs-Pianisten – unter anderem weil man nahezu alle Bereiche der Musikgeschichte darauf darstellen kann. Renaissance, Barock, Klassik, Moderne – es gibt kaum Grenzen der Stilrichtungen. „Doch bis man Werke von Mozart, Schumann, Leibe oder den Piano Guys so spielen kann, dass sie für Interpret und Zuhörer ein wahrer Genuss sind, braucht es viel Übung, einen fähigen Klavierlehrer und eine gute Klavierschule“, so Daniel Kunert vom Celler Musik Medienhaus „Notenkeller“.

Seit Jahren begeistert die Klavierschule „Piano Adventures“ Schüler und Lehrer vor allem im amerikanischen Raum. Auch in Europa findet sie laut Kunert immer mehr Freunde, werden doch, wie der Verlag schreibt, „Herz und Geist in dieser schülerorientierten Methode durch Analyse, Kreativität und musikalischen Ausdruck gefördert“. Am Sonnabend, 3. Februar, wird diese Klavierschule im Notenkeller in Celle (Braunschweiger Heerstraße 7 – zwischen der Blumläger Kirche und „Bauking“) vom „Piano Adventures“-Herausgeber und Seminarleiter David Andruss ausführlich vorgestellt.

Von 11-12 Uhr werden Schülerinnen und Schülern (Erwachsenen sowie Kindern) alle Fragen zur Nutzung der Klavierschule beantwortet. „Eine gute Möglichkeit, einen ersten Eindruck zu bekommen, um dann gemeinsam mit einem Klavierlehrer in die Welt der Töne vorzudringen“, so Daniel Kunert. Von 14-17 Uhr wird diese umfassende Unterrichtsmethode in einem Workshop Lehrerinnen und Lehrern erläutert. David Andruss geht dabei besonders auf die Vermittlung der Unterrichtsinhalte und die Gestaltung eines adäquaten Unterrichtes – in Verbindung mit der Klavierschule „Piano Adventures“ – ein. Teilnehmer können sich auf Sonderangebote freuen. Und für den kleinen Appetit stehen Erfrischungen bereit.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen – der Präsentation für Schülerinnen und Schüler und dem Workshop für Lehrerinnen und Lehrer – ist frei. Eine Anmeldung unter 05141-3081600 oder info@notenkeller.de bis zum 27.01.2018 ist notwendig, um genügend Materialien vorbereiten zu können.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.