SCHARNHORST. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Kragen und Scharnhorst wurden am Morgen zwei Personen leicht und eine schwer verletzt. Wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.

Um kurz nach 8 Uhr war eine 40 Jahre alte Frau mit ihrem Mazda auf der Kreisstraße 35 in Richtung Scharnhorst unterwegs. Mit im Auto saßen ein sieben Jahre alter Junge und eine 59 Jahre alte Frau. Aus bislang nicht bekannten Gründen kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf den Grünstreifen. Die Fahrerin versuchte offensichtlich ihren Fehler zu korrigieren, übersteuerte das Fahrzeug allerdings und kam erneut nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sich der PKW im Seitenraum überschlug.

Die Beifahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach einer ersten notärztlichen Versorgung wurden die drei Fahrzeuginsassen mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.