CELLE. Am 27. September 2017 geht das Planspiel Börse in die 35. Spielrunde. Europaweit startet der virtuelle Aktienhandel für Schüler und Studenten aus Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Luxemburg. Wie in jedem Jahr, nimmt auch die Sparkasse Celle am Planspiel Börse teil. Rund 700 Schülerinnen und Schüler haben sich bisher zur diesjährigen Spielrunde angemeldet. Innerhalb von zehn Wochen versuchen die Teilnehmer, ihr fiktives Kapital durch den gezielten Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu steigern. Die Abrechnung erfolgt nach realen Börsenkursen. Bei den Schülern startet jedes Team mit „50.000 Euro“ Startkapital.

„Nicht nur der Gewinn zählt, denn das Planspiel Börse soll den Jugendlichen ein tieferes Bewusstsein für nachhaltiges Wirtschaften und Geld anlegen vermitteln“, erläutert Johanna Crolly von der Sparkasse Celle. Deshalb gibt es eine separate Nachhaltigkeitsbewertung mit eigenem Ranking. Der „Ethibel Sustainability Index Excellence Global“ bewertet die Unternehmen nach strengen Auswahlkriterien. Alle Aktien, die diese Kriterien erfüllen, sind in der Wertpapierliste durch das grün-blaue Zeichen erkennbar. Zudem finden die Teilnehmer redaktionelle Einheiten zur Nachhaltigkeit, die das Thema einfach und verständlich erläutern.

Depoteröffnung und Teilnahme sind über Desktop, Tablet und Smartphone möglich. In diesem Jahr wurde die Planspiel-Börse-App (verfügbar für Android und iOS in den jeweiligen App-Stores) komplett überarbeitet und steht zum Spielstart allen Teilnehmern zur Verfügung. So kann nicht nur das Depot schnell gecheckt und jederzeit aktualisiert werden, sondern es können auch Push-Informationsdienste zu Spielnachrichten und den handelbaren Wertpapieren aktiviert werden. Darüber hinaus wird Planspiel Börse in den Sozialen Medien begleitet. Auf Facebook, Twitter und youtube finden die Teilnehmer weitere aktuelle Informationen zum Spiel und zum Börsengeschehen.

Das Planspiel Börse habe nach wie vor eine hohe Attraktivität, wie auch die aktuellste Schüler-Umfrage von 2016 bestätige, so die Sparkasse Celle. Von den befragten Teilnehmern hielten  77 Prozent das Planspiel Börse für (sehr) gut. 90 Prozent der Befragten fänden es „super, dass ihre Sparkasse auch Lernspiele wie das Planspiel Börse anbietet“. Die Umfrage habe auch ergeben, dass viele Teilnehmer nach Spielende häufiger mit Freunden und in der Familie über Wirtschafts- und Finanzthemen als davor sprächen und sich zudem bei diesen Themen kompetenter fühlten.

Die bundesweit besten Schülerteams gewinnen Siegerreisen und einen Aktionstag für die ganze Schule. Zudem lobt die Sparkasse Celle attraktive Geldpreise für die 20 besten Schülerteams auf lokaler Ebene aus.  Die Teilnahme am Planspiel Börse ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis zur Spielmitte am 8. November möglich. Spielende ist der 13. Dezember 2017. Interessierte Lehrer und Schüler können sich unter www.sparkasse-celle.de informieren. Anmeldung
und weitere Informationen per Mail an: planspielboerse@sparkasse-celle.de.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.