CELLE. Kurz vor der Bundestagswahl hatte die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung des Kreisverbandes Celle (MIT) nach Eicklingen eingeladen und stellte dem Bundestagsabgeordneten Henning Otte (CDU) und dem für den Landtag kandidierenden Jörn Schepelmann (CDU) die Frage, wieviel Politik der Mittelstand brauche. Beide bedankten sich bei der MIT Celle für die gebotene Plattform, ihre Positionen und die Verantwortung der Politik für die Wirtschaft und die Gesellschaft darzulegen.

„Auch wir nehmen unsere Verantwortung wahr, die Politik zu informieren und zu fordern“, so der Vorstand der MIT Celle. Vor der Bundestagswahl sei es selbstverständlich, die Öffentlichkeit zu informieren und aufzuklären, wie wichtig es ist, unsere Demokratie zu leben, sprich uns für Deutschland und Europa zu engagieren. Die Wirtschaft brauche eine verlässliche, besonnene und vertrauensvolle Politik, um sich entwickeln zu können und den Status Quo, der bis heute erreicht wurde innerhalb Europas und der Welt zu erhalten und auszubauen. Was auf Bundesebene gelte, sei auf Landesebene ebenso erforderlich, damit die heimische Wirtschaft zuversichtlich in die Zukunft investieren könne.

Weitere Informationen unter www.mit-celle.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.