HANNOVER. Am Wochenende bestritten die C-Mädchen der zweiten Hockeymannschaft des MTV Eintracht Celle ihren Spieltag beim TSV Bemerode und beendeten diesen mit dem dritten Platz. Im ersten Spiel traf man auf den DHC aus Hannover. Trotz einer guten kämpferischen Leistung, musste man sich mit 0:4 geschlagen geben.

Als Nächstes spielten die Cellerinnen gegen die Mannschaft von Eintracht Hildesheim. Von Anfang an dominierten die Celler Mädels das Spiel. Durch eine souveräne Abwehrarbeit und einen konzentrierten Spielaufbau konnte die Mannschaft aus Celle dieses Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. In der letzten Partie des Tages hieß der Gegner TSV Bemerode. Von Beginn an spielte die Mannschaft aus Celle konzentriert und konnte sich einige gute Torchancen herausspielen, doch konnte keine Kugel die Torlinie überqueren. Durch ein Kontertor gelang den Mädchen vom TSV Bemerode die 1:0 Führung. Dieses Ergebnis konnten sie in einer sehr ausgeglichenen und spannenden Begegnung halten, so dass Celle das Spiel verlor.

Tagessieger wurden die Gastgeber vom TSV Bemerode, vor der Mannschaft vom DHC. Die Mädchen vom MTV Eintracht Celle teilten sich den dritten Platz mit Eintracht Hildesheim. Trainerin Nicole Hormann war mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden, die mit vielen jüngeren Spielerinnen angetreten war, um Erfahrung auf dem größeren Feld zu sammeln.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.