CELLE. Seit 25 Jahren sind sie bereits auf Deutschlands Kleinkunstbühnen unterwegs und haben immer mal wieder in Kunst & Bühne Station gemacht: Der deutsche Meister im Drumrum-Reden und sein unmusikalischer Bruder, kurz „Podewitz“, präsentieren nun natürlich auch ihr Jubiläumsprogramm am Nordwall 46.

„Wer plaudert wird erschossen!“ ist eine herrlich hingerotzte Sprach-Punk-Polka mit Texten zum Mit-Grölen und Szenen zum Davon-Laufen. U. a. gibt es Rach, den Religions-Tester, der das „Allah-You-Can-Eat-Buffet“ probiert. Aus der Abteilung „lesenwerte Lebensmittel“ wird der mitreißende Kräuter-Krimi „Kill Dill“ vorgestellt.

Und das schreibt die Lügen-Presse über „Podewitz“:

„Einfach faselhaft“ (Lügenscheider Stadtanzeiger)

„Unschlagbar komisch“ (Hamburger Mogelpost)

„Voll toll“ „Schwindelfinger Volksblatt“

Podewitz ist am Samstag, dem 8. Dezember 2018 ab 20.00 Uhr in Kunst & Bühne zu erleben. (www.podewitz.com)

Eintrittskarten (17/ 11 €) gibt es im Vorverkauf bei der Touristinfo im Alten Rathaus und ggf. an der Abendkasse. Auswärtige Gäste können unter Tel. 05141-124102 Karten reservieren.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.