Podiumsdiskussion zum Wolf in Winsen abgesagt

Umwelt Von Redaktion | am Fr., 08.10.2021 - 16:02

WINSEN/ALLER. Die Podiumsdiskussion, die für den 12.10. in der Aula der OBS Winsen als Abschluss der Themenreihe "Wolf in einer Kulturlandschaft" geplant war, ist abgesagt worden. "Eine Veranstaltung in diesem Format lebt davon, dass auf dem Podium das gesamte Meinungsspektrum zum Thema vertreten ist, was von besonderer Bedeutung ist, wenn es um die kontrovers diskutierten Auswirkungen des Wolfes auf unsere Kulturlandschaft geht. Aus diesem Grund war es für uns essentiell, alle Seiten, von Betroffenen, Fachwelt, bis hin zu den einschlägig für den Wolf tätigen Verbänden und Organisationen zu beteiligen und einzuladen. Leider war man nicht bereit, sich an der Veranstaltung zu beteiligen. So war uns eine ausgewogene Besetzung der Veranstaltung nicht möglich und wir haben uns deshalb entschieden, sie abzusagen", teilt Anne Friesenborg vom Organisationsteam mit.