Poitzener Ortsbrandmeister bleiben für weitere sechs Jahre im Amt

Polizei + Feuerwehr Von Susanne Zaulick | am Fr., 26.06.2020 - 10:48

FASSBERG. In der gestrigen Sitzung des Rates wurde Torsten Borges (rechts im Bild) für weitere sechs Jahre in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen. Er war bereits im Januar im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Poitzen einstimmig für die Fortführung des Amtes des Ortsbrandmeisters vorgeschlagen worden. Sein Stellvertreter bleibt Klaus-Willem Winterhoff (links). Auch er wurde für eine weitere Amtszeit in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen und war durch die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Poitzen  mehrheitlich vorgeschlagen worden. Bürgermeister Frank Bröhl überreichte beiden Feuerwehrleuten die entsprechende Urkunde. 

Für Florian Leverenz (Mitte), stellvertretender Ortsbrandmeister der Feuerwehr Müden, wurde die Ernennung durch den Rat nachgeholt. Er ist bereits seit vergangenem Jahr im Amt.