CELLE. Die Polizei in Niedersachsen sucht auch für das Jahr 2018 junge Menschen, die gern Polizeibeamte werden wollen. Die Bewerbungsfrist für die diesjährigen Einstellungen endet mit dem 6. Februar. „Höchste Zeit also für potentielle Interessenten ihre Bewerbungen abzugeben“, heißt es aus dem Polizeikommissariat Celle.

Derzeit sind Einstellungsberater der Celler Polizei in den örtlichen Gymnasien unterwegs und stellen Informationen zum Berufsstand, dem Einstellungsverfahren und Inhalte des Studienganges vor. In einer kürzlich durchgeführten Infoveranstaltung im Ernestinum, lauschten rund 160 Schülerinnen und Schüler dem
spannenden Vortrag. Am 1. Februar in der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr, informiert die Polizei alle Interessierten im Berufsinformationszentrum in der Georg-Wilhelm-Straße 14.

Für den Bachelorstudiengang an der Polizeiakademie Niedersachsen können sich nicht nur Abiturientinnen und Abiturienten bewerben, sondern grundsätzlich auch Realschülerinnen und Realschüler, die dann aber noch praktikumsbegleitend die Fachhochschulreife erwerben müssen. Hinweise zum Einstellungsverfahren gibt es zudem auch unter www.polizei-studium.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.