CELLE. Anfang des Monats wurde ein örtliche Presseorgan durch zwei bislang Unbekannte damit beauftragt, Werbeflyer mit der Papierausgabe der Zeitung zu verteilen. Mehrere tausend dieser Flyer einer „Bremer Polsterreinigung“ mit angeblichem Sitz in Altencelle kamen so in den Umlauf und wurden in Haushalte in Stadt und Landkreis Celle verteilt.

Die Unbekannten bieten dabei fast alle Reinigungen rund um Haus und Mobiliar an. Es wird unter anderem angeboten, dass Polster abgeholt, gereinigt und anschließend wieder zurück gebracht oder aber auch vor Ort gereinigt werden – und dass alles zu äußerst günstigen Konditionen.

Eine Überprüfung durch das Gewerbeaufsichtsamt ergab, dass die Firma nicht existent ist.

Ob im Falles eines zu erteilenden Auftrages erbrachte Leistungen und der zu zahlende Preis in Einklang zu bringen wären, kann als äußert fraglich angesehen werden.

Die Behörden warnen daher davor, sich auf ein derartiges Angebot einzulassen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.