Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt
TERMINEHEUTE
  zurück heute vor  
CELLEHEUTE-INSTAGRAM
mob.fish SocialConnect is not installed
Anmelden

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.

Celle – Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Celle – Eine 46 Jahre alte Mutter erstattete heute
(Dienstag, 20.08.2019) eine Strafanzeige gegen den bisher noch
unbekannten Fahrer eines Schülertransporters. Die Frau befuhr heute
Morgen gegen 07.30 Uhr mit ihrem Fahrrad den rechtsseitigen Radweg
der Bahnhofstraße stadteinwärts. Hinter ihr fuhr ihr 11-Jähriger
Sohn, denn sie wollte mit ihm nach einem Schulwechsel den neuen
Schulweg üben. In Höhe einer Bushaltestelle stand ein
Schülertransporter, ein Ford Transit ordnungswidrig halb auf dem
Radweg. Der zugehörige Fahrer stand daneben. Die Frau klingelte im
Fahren und fragte, wo man denn als Radfahrer bei so wenig Platz noch
langfahren solle. Daraufhin trat der Fahrer der Radfahrerin entgegen
und packte sie am linken Arm, während sie noch Schrittgeschwindigkeit
fuhr. Einen Sturz konnte die Frau gerade noch verhindern. Auf das
unmögliche Verhalten angesprochen äußerte der Mann, dass man ihn
gerne anzeigen könne. Die Frau merkte sich das Hannoveraner
Kennzeichen des Transporters und erstattete eine Anzeige bei der
Polizei.

Sie beschrieb den Mann wie folgt:

– männlich,
– Deutscher,
– ca. 60 bis 70 Jahre alt,
– kurze graue Haare,
– schlanke Figur,
– Brillenträger

Anhand des Kennzeichens konnte bereits die Halterfirma
festgestellt werden. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen dürfte die
Identifizierung des Tatverdächtigen nicht weiter schwierig sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
– Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.