Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt
TERMINEHEUTE
  zurück heute vor  
CELLEHEUTE-INSTAGRAM
mob.fish SocialConnect is not installed
Anmelden

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.

Celle – PKW verstößt gegen Rechtsfahrgebot – Entgegenkommender Gülle-LKW landet im Graben

Celle –

Gestern Nachmittag sorgte laut Zeugenaussagen ein nicht weit genug
rechts fahrender PKW Mitsubishi dafür, dass ein entgegenkommender
Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn abkam und drohte umzukippen.
Die 55 Jahre alte Autofahrerin befuhr die Straße „Heinhof“ aus
Richtung Vorwerk kommend. Der LKW kam ihr entgegen. Weil die Straße
sehr eng war, verlangsamte der 31-Jährige LKW-Fahrer seine Fahrt und
fuhr so weit wie möglich nach rechts. Die Autofahrerin sei jedoch
kein Stück ausgewichen, so dass der LKW-Fahrer noch weiter nach
rechts fuhr und in den Graben rutschte. Die Fahrerin des Mitsubishi
habe sich noch nach dem Gesundheitszustand des Mannes erkundigt und
sei dann weitergefahren. Der LKW musste aufwendig durch ein
Abschleppunternehmen mit zwei Kränen geborgen werden. Die unangenehm
riechende Ladung wurde umgepumpt. Die Polizei ermittelte die
Autofahrerin kurze Zeit später. Ein Ermittlungsverfahren wegen
Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
– Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.