Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt
Polizeiticker

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.

TERMINEHEUTE
  zurück heute vor  
CELLEHEUTE-INSTAGRAM
Anmelden

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.

Celle – Überteuerter Schlüsseldienst / Warnung vor unseriösen Schlüsseldiensten

Celle –

Wegen des Verdachts des Wuchers hat die Polizei in Celle die
Ermittlungen aufgenommen und warnt in diesem Zusammenhang vor
zwielichtigen Schlüsseldiensten.
Am Dienstagabend rief eine 66 Jahre alte Frau aus Celle bei einem
örtlichen Schlüsseldienst an, weil sie Probleme beim Öffnen ihrer
Wohnungstür hatte.
Es erschien jedoch nicht der örtliche, ihr bekannte Schlüsseldienst,
sondern zwei junge Männer von einem unbekannten
24-Stunden-Schlüsseldienst. Am Telefon hatte man ihr mitgeteilt, der
örtliche Dienst sei mit einem anderen Auftrag beschäftigt.
Für das Öffnen der Tür verlangten die Handwerker einen hohen
dreistelligen Betrag, den die Frau in bar entrichtete.
Die Geschädigte, der nun Zweifel gekommen waren, notierte sich noch
schnell das auswärtige Autokennzeichen der beiden Monteure, denn die
Arbeiten am Türschloss waren auch noch mangelhaft ausgeführt.
Warum die Geschädigte beim Wählen der Rufnummer des ihr bekannten
Schlüsseldienstes aus Celle an einen anderen Dienst geriet, muss die
Polizei nun aufklären.
Die Polizei rät:
-Lassen Sie sich nicht durch Monteure unter Druck setzen und
vereinbaren Sie vorab einen Festpreis.
-Fragen Sie nach möglichen Zuschlägen im Vorfeld.
-Holen Sie sich Erkundigungen über Anfahrtskosten ein.
-Schauen Sie im Internet genau hin, denn manchmal haben auch
Betriebe, die ihren Sitz irgendwo in Deutschland haben, eine örtliche
Vorwahl.
-Bezahlen Sie nur nach Rechnungstellung! Ein seriöser Schlüsseldienst
hat keinen Grund, von Ihnen eine Sofortzahlung zu verlangen. Im
Zweifel und wenn Sie unter Druck gesetzt werden, wählen Sie den
Notruf 110!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
– Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.