Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt
TERMINEHEUTE
  zurück heute vor  
CELLEHEUTE-INSTAGRAM
mob.fish SocialConnect is not installed
Anmelden

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzen Personen

29358 Eicklingen, B 214 / K 55 –

Am Donnerstag, 18.07.2019, gegen 17:45 Uhr, kam es an der B 214 in
Höhe des Abzweigs zur Ortschaft Klein Eicklingen zu einem schweren
Verkehrsunfall.

Ein 59 jähriger Celler befuhr im Beisein sein 19 jährigen Tochter
aus Celle mit einem VW Bus die B 214 aus Braunschweig kommend in
Fahrtrichtung Celle.

In Höhe des Abzweigs zur Ortschaft Klein Eicklingen/K 55 kam das
Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache im Kurvenbereich nach rechts
von der Fahrbahn ab.

Neben der Fahrbahn kollidierte das Fahrzeug mit einem Leitpfosten,
zwei am Straßenrand befindlichen Straßenbäumen und kam letztendlich
im Straßengraben zum Stillstand.

Durch den Aufprall wurde die Fahrertür, sowie das vordere linke
Rad vom Fahrzeug abgerissen. Das verunfallte Fahrzeug ist nicht mehr
fahrbereit und vollständig zerstört. Die Gesamtschadenshöhe beträgt
ca. 22.500 Euro.

Beide Fahrzeuginsassen wurden schwerstverletzt und mittels
Rettungswagen und Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser
verbracht. Der Fahrzeugverkehr wurde im Rahmen der
Verkehrsunfallaufnahme bis ca. 20:00 Uhr einseitig an der
Unfallörtlichkeit vorbeigeführt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen
kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.