EICKLINGEN. Der Ring örtlicher Vereine und Verbände in der Gemeinde Eicklingen veranstaltet am Freitag, 9. November 2018, ein Konzert des Polizeiorchesters Niedersachsen zu Gunsten des NKR (Norddeutsches Knochenmark- und Stammzellen-Spender-Register). Los geht es um 19:00 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Eicklingen, Am Deauvilleplatz. Mit dabei: die Big Band der Oberschule Flotwedel. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird am Ende der Veranstaltung gebeten.

„Kommen Sie mit auf eine spannende musikalische Reise durch die unterschiedlichen Musikstile – von Klassik über mitreißende Originalkompositionen für symphonisches Blasorchester und schwingende Big-Band-Klassiker bis hin zu modernem Pop“, lädt Ring örtlicher Vereine und Verbände der Gemeinde Eicklingen ein. Das Polizeiorchester, heute unter der Leitung von Thomas Boger, existiert bereits seit über 100 Jahren. Gestartet im Jahr 1909 als militärisch geprägte „Kapelle der königlich-preußischen Schutzmannschaft Hannover“, ist es heute ein unverzichtbarer Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Polizei und Brückenbauer zwischen der Bevölkerung und „ihrer Bürgerpolizei“, wie die Orchestermitglieder selbst sagen.

Zu Gunsten des NRK tritt das Polizeiorchester Niedersachsen in Eicklingen auf, um mit Musik zu helfen. Das NKR ist eine der größten überregional arbeitenden Spenderdateien in Deutschland. Es setzt sich dafür ein, dass Blutkrebspatienten eine Chance auf ein neues, gesundes Leben bekommen. Der Weg dahin führt in vielen Fällen nur über einen passenden Stammzellenspender. Das NKR kämpft seit 1996 gegen Leukämie. Da die Ersttypisierungen von keiner öffentlichen Hand getragen werden, ist das NKR auf Spendengelder angewiesen.

Mit dabei im Konzert ist auch die Big Band der Oberschule Flotwedel unter der Leitung von Jan-Dirk Krüger. Die Schüler freuen sich, gemeinsam mit den Profis der Polizei auf der Bühne zu stehen und für eine gute Sache zu spielen.

Text: Stephanie Sinagowitz

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.