BERGEN-BELSEN. Am Sonntag, 15. Oktober 2017, 14.30 Uhr, findet in der Gedenkstätte Bergen-Belsen ein thematischer Rundgang mit Prof. Dr. Karl Liedke durch die Dauerausstellung und über das Gelände des ehemaligen Lagers statt. Thema: Polnische KZ-Häftlinge, Kriegsgefangene und Displaced Persons im Lagerkomplex Bergen-Belsen.

In seinem Rundgang gibt Prof. Liedke vielfältige Einblicke in das Schicksal der polnischen Gefangenen und Häftlinge in Bergen-Belsen, die hier eine der drei größten nationalen Gruppen bildeten. Ein besonderes Augenmerk liegt bei diesem Anlass auf der Geschichte der polnischen Displaced Persons, die nach der Befreiung des KZ noch etwa ein Jahr in Bergen-Belsen blieben. Andere sogenannte DP-Camps in Deutschland bestanden zum Teil bis in die 1950er Jahre. Eine Sonderausstellung informiert noch bis zum 19. November im Forum der Gedenkstätte über dieses Thema.

Ort: Gedenkstätte Bergen-Belsen
Treffpunkt: Information im Dokumentationszentrum

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.