CELLE. „Das passiert mir nicht“, „Ich passe immer auf“ oder „Darauf falle ich nicht herein“, diese und ähnliche Aussagen hat vermutlich jeder schon einmal getroffen, wenn die Tagespresse wiederholt über den Enkeltrick berichtet hat. Die organisierte Kriminalität hat mittlerweile jedoch viel mehr auf Lager, als den bekannten Enkeltrick, weiß Christian Riebandt, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Celle. Längst haben Betrüger erkannt, dass neue Strategien her müssen und diese übertreffen häufig nicht nur die Phantasie der Beamten.

Wie man sich als Bürger schützen kann, erfahren Interessierte im Rahmen der Seniorenwoche, anhand eines Vortrags. Am Dienstag, 21. Mai, informiert Christian Riebandt Besucher über mehr als nur den Enkeltrick und Fragen sind herzlich willkommen. Los geht’s um 15 Uhr in der Alten Exerzierhalle. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Seniorenbeirat der Stadt Celle sowie dem Weissen Ring, welcher ebenfalls mit einem Infostand vertreten sein wird. Der Eintritt ist frei. Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.