Programm rund um Modellbahn, Modellbau und Mobilität

Wissenschaft Von Redaktion | am Di., 03.09.2019 - 19:38

WATHLINGEN. Zwischen Hannover, Lüneburg und Braunschweig dürften die Wathlinger Modellbahn- und Bautage zu den größten Ausstellungen in der Region gehören. Viele Spurweiten von H0e, H0, Spur 1 und Spur 0, LGB bis hin zur 5 Zoll-Spur werden am Wochenende, 7. und 8. September 2019, in der Zeit 11.00 bis 17:00 Uhr, im 4 Generationenpark in Wathlingen präsentiert. Darüber hinaus warten die Wathlinger Eisenbahnfreunde mit verschiedenen attraktiven Programmpunkten auf. So werden die einzelnen Ausstellungsanlagen erläutert und die Technik erklärt.

„Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr quasi eine Premiere in Wathlingen feiern“, freut Michael Ptok, der mit den Hildesheimer Modulbaufreunden des MIST Hildesheim eine neue Anlage präsentiert, bei der sich nicht nur die Eisenbahn bewegt.

Im Kleinen Kino Wathlingen wird es jeweils um 14:00 Uhr den Kinofilm „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ geben und um 16:00 Uhr rauscht der „Polar Express“ als Kinofilm durch das Kino. Auch eine Reise per Dampf durch Südafrika wird jeweils um 11:30 Uhr im Kino zu erleben sein. Darauf können sich eingefleischte Freunde der großen Eisenbahn freuen.

Im Bereich Modellbau werden Heinz Königsbrück und Peter Königsbrück den Umbau einer Lokomotive präsentieren, aber auch zeigen wie man selbst Bäume und andere Gegenstände für die Modellbahn basteln kann. Horst Strohmeyer wird zusätzlich zum Eisenbahnhobby einen Quadrocopter präsentieren, mit dem man atemberaubende Aufnahmen aus der Luft machen kann. Rund um den 4 Generationenpark wird es viel zu sehen geben, darin sind sich die Veranstalter des Märklin Insider Stammtisches Ost Hannover einig.

Der Stammtisch trifft sich einmal im Monat jeweils am dritten Donnerstag im vier Generationenpark in Wathlingen. „Wer Lust und Laune hat, ist ein gern gesehener Gast, um mit uns über das Modellbahnhobby zu sprechen“, so Heinz Königsbrück. Es gibt nun auch eine Modulbaugruppe des MIST Osthannover. Diese Gruppe um Peter Deskau will bis Weihnachten eine betriebsfertige Anlage präsentieren.  Jede Modellanlage und jedes Modul wird von den Erbauern erläutert. Besonderes Highlight an diesem Tage dürfte das Modell des Celler Schlosses von Willem Peters aus Salzgitter sein. Er wird dieses Schloss nun erstmals in Wathlingen präsentieren.

Am Sonntag findet parallel zur Modellbahn-Ausstellung auch ein Mobilitätstag statt. Neun Unternehmen aus dem Landkreis Celle werden Mobilität im weitesten Sinne präsentieren. Die Gemeinde Wathlingen hat diesen Tag gemeinsam mit der CeBus konzipiert, so dass natürlich auch der Busverkehr im ländlichen Raum ein Thema sein wird. Der Bürgerbus aus Winsen/Aller präsentiert sich, ebenso wie der Fahrgastbeirat Celle. Die Veranstalter hoffen auf einen regen Gedankenaustausch und viele interessante Themen.

Beide Veranstaltungen können am Sonntag aus Celle, Hänigsen und Ehlershausen mit dem Bus erreicht werden. Hierzu ist eine besondere Buslinie eingesetzt worden. Weitere Informationen, das Programm und den Fahrplan findet man auf der Internetseite der Gemeinde (www.wathlingen.info) oder man kann diese per Mail über Projekt@4gpark.de  abrufen.