CELLE. Seit Kurzem ist Celles Innenstadt um einen Treffpunkt für Fans der amerikanischen Burger-Kultur reicher: Das „Queen’s“ hat in der Zöllnerstraße 19 seine Türen geöffnet und lädt auf zwei Etagen – im Sommer um einem Außenbereich erweitert – zu Spezialitäten rund um die Lieblingsspeise der US-Amerikaner.

Queens 4

Gemeinsam mit dem langjährigen Freund der Familie, dem aus Sat1 und Pro 7 bekannten Fernsehkoch Timo Hinkelmann hat die Inhaber-Familie Yazgan ein Konzept entwickelt, das die Celler Gastronomieszene um ein neues Format bereichern soll. „Ich hatte die Idee, ein Restaurant zu eröffnen, wo Jung und Alt in schöner Atmosphäre essen und trinken können“, sagt Geschäftsführerin Gülcan Yazgan. Hinkelmann habe beratend zur Seite gestanden und eigens für das „Queen’s“ Saucen kreiert. Drei Tage vor der Eröffnung im ehemaligen „Café Schümli“ und auch am Eröffnungstag selbst habe der Fernsehkoch mitgeholfen und noch letzte Tipps für die Zubereitung gegeben.

Neben einem eher klassischen „Queen’s Classic Beef Burger“ stehen Spezialitäten wie zum Beispiel ein „Chili Cheese Hot As Hell“-Burger oder auch Salate, Pfannengerichte und Süßspeisen wie Queen’s Pancakes oder American Cheesecake auf der Karte. „Besonders wichtig ist mir, dass alles frisch zubereitet wird“, so Yazgan, die auch selbstgemachte Limonaden und Eisshakes in verschiedenen Geschmacksrichtungen anbietet. Zudem werde es wöchentlich wechselnde Burger-Empfehlungen geben. Geöffnet hat das „Queen’s“ täglich von 11 Uhr bis 23 Uhr.

Fotos: Peter Müller

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.