CELLE. Am Sonntag, den 21. Mai, öffnen das Bomann-Museum und das Residenzmuseum im Celler Schloss zu den regulären Öffnungszeiten ihre Ausstellungen für den 40. Internationalen Museumstag. Frei nach dem Motto „pay what you want – wir freuen uns über Spenden“, können die Besucher selbst entscheiden, was ihnen der Besuch im Museum wert ist. Ein besonderes Highlight stellen die am vergangenen Sonntag neu eröffneten Sonderausstellungen zum Thema „500 Jahre Reformation in Celle“ dar.

Im Residenzmuseum kommen zudem die jungen Museumsbesucher in den Genuss, das neue Museums-Quiz zu lösen und so das Schloss und seine Räume zu erkunden. Das Quiz und eine Belohnung gibt es im Museumspavillon der NDR-Landpartie direkt vor dem Bomann-Museum. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.residenzmuseum.de oder unter www.museumstag.de.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.