HARXBÜTTEL/CELLE. Zwei Celler starteten am Wochenende beim Radcross in Harxbüttel. Bei den Masters 4 gab es rundenlang einen Vierkampf. Sieger war am Ende Peter Kuberka (Post SV Uelzen) vor Hennig Fernau (TuS Celle) und Jürgen Klingner (ZG Kassel). Bei den Masters 2 gab es einen rundenlangen Zweikampf zwischen Mirco Friese (RC Sprintax Bielefeld) und Volker Lutz (WSV Clausthal-Zellerfeld), den der Bielefelder für sich entscheiden konnte. Dritter wurde Jan Jeschke (TuS Celle).

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.