CELLE. Die Lesereihe in der Turmbühne des Schlosstheaters Celle geht in die zweite Runde. In der ersten Staffel stellte Bernd Rauschenbach (Literaturwissenschaftler, Autor und Rezitator) acht deutschsprachige Autoren aus der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts vor. In der nun beginnenden zweiten Runde liest er acht Autoren aus der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts – die zu hören und zu kennen aus seiner Sicht in höchstem Maße lohnt.

Wieder geht es um Schriftsteller, denen die „spannende Story“ zweitrangig ist, deren Formbewusstsein und glühende Sprache jedoch ihre Literatur nicht vom Inhalt, von der Realität abschottet, sondern vielmehr wie mit einem Brennglas einen präzis fokussierten Blick auf die Wirklichkeit erlaubt.

Für dieses neue Format in der Turmbühne hat das Schlosstheater Celle ein besonderes Angebot: Jedes Ticket ist gleichzeitig ein „Ketten-Ticket“, das beim Kauf eines weiteren Tickets für einen weiteren Termin der Reihe einen Rabatt in Höhe von 5,00 Euro auf den Tagespreis beschert. Dabei das Ticket einfach beim zweiten Kauf vorlegen. Das Ketten-Ticket ist auch übertragbar. Tickethotline: 05141 90508-75/76.

Termine & Programm
Do 26.04., 20:00 Uhr
Explosine und Selbstporträt. Arno Schmidt und Peter Rühmkorf
Mi 02.05., 20:00 Uhr
Judenauto und Hamlet Maschine. Franz Fühmann und Heiner Müller
Do 03.05., 20:00 Uhr
Ramses und Huflattich. Wolfgang Bauer und Gronius/Rauschenbach

Karten: Theaterkasse Am Markt 18, (Mo-Fr 10-17 Uhr, Sa 10-13 Uhr), Tel.: 05141 / 90508-75/76

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.